Gruppentraining


In Ihren Räumlichkeiten ab 3 Teilnehmern oder zu den Trainingszeiten in unseren Seminarräumen an den Standorten.

W I N G   C H U N

Das Wing Chun kann auch bei körperlichen Defiziten bis ins hohe Alter erlernt werden und Sie benötigen keine besonderen Voraussetzungen, um diese Kampfkunst zu erlernen.

Das Wing Chun ist in seinem System einzigartig. Auf kurzen, schnellen und direkten Wegen erlernen wir, einen Angriff zu erkennen und ihm reflexartig entgegen zu gehen.

Als eine schnell zu lernende, anspruchsvolle und effektive Selbstverteidigung eröffnet Wing Chun Ihnen und Ihren Kindern neue Möglichkeiten. Für die Ausübung dieser Kampfkunst benötigen Sie keine Kraft, sondern Sie nutzen die Kraft des Angreifers und geben diese an ihn zurück. Mit wenigen Techniken, die vielseitig miteinander kombinierbar sind, können Sie in Gefahrensituationen schnell und unverzüglich reagieren.

Auch die geistige Grundhaltung wird Ihren Weg formen.



ALTERSGERECHT ABGESTIMMTES TRAINING:


BAMBINIS von 3 - 7 Jahren

erlernen sehr spielerisch Körperkontrolle, Ausdauer und Disziplin in einer Gruppe von maximal 5 - 6 Kindern. In dieser Trainingsgruppe wird das Selbstvertrauen aufgebaut und wir spielen und lachen miteinander, aber wir sind kurzweilig auch ernst und konzentriert beim Training der Bewegungsabläufe, denn wir bereiten unsere Kleinsten auf einen optimalen Einstieg in die höheren Altersklassen vor. Durch das Wing Chun Training werden die Konzentration, die Ausdauer und das Körpergefühl gefördert und stetig aufgebaut. Rollenspiele helfen den Kleinsten, sich klar und deutlich in einer Gruppe auszudrücken und Grenzen zu setzen. Das Toben und Schwitzen und Kräftemessen gefällt uns definitiv sehr gut.

Wir legen Wert auf ein friedliches Miteinander und wir teilen unsere Pausenbrote.


 
Training Bambini, Theorie und Praxis



JUNIOREN von 7 - 12 Jahren
haben es schon etwas schwieriger als unsere Bambinis, zwar finden ab und an noch Spiele statt, um das Gruppengefühl zu fördern und den Alltag vergessen zu lassen, aber das Wing Chun Training steht hier mit seinen „Formen“ und Grundtechniken im Vordergrund. Die Junioren erlernen innerhalb des Trainings Disziplin, Ausdauer und angemessenes Verhalten in einer Gruppe. Die Einfachheit des Umgangs mit den Grundtechniken zur Selbstverteidigung soll das Selbstwertgefühl steigern und an dieser Stelle wollen wir erwähnen, dass wir keine Prügelknaben an unserer Schule dulden. Wir trainieren, schwitzen, messen Kräfte und haben Freiräume für Spaßeinheiten. Wir legen größten Wert auf ein Miteinander und Außenseiter sind herzlich willkommen, die Dynamik kennen zu lernen.
Wir bilden Juniortrainer aus und fördern mit diesem System das Sprechen vor einer Gruppe, die Vermittlung von Theorie und Praxis an Gleichaltrige und den Umgang von „Macht“.  Das Alter spielt für uns keine Rolle, denn die Erfahrung hat gezeigt, dass auch der Kleinste dem Größten unter unserer Führung helfen kann.  
Egal mit welcher modernen Krankheit Ihr Kind belegt ist, wenn es sich für Kampfkunst interessiert, sollten Sie uns kennenlernen. Und wenn Sie denken, dass wir die Richtigen sind, ebenfalls. Sie müssen mehr als 30 Minuten zu uns fahren? Das Leben Ihres Kindes ist bestenfalls noch viele Jahrzehnte! Zudem kommen wir gerne zu Ihnen nach hause.
Den Junioren, die unter Ausartungen ihrer eigenen Gewalt leiden, wird zunächst unbefristetes Privattraining empfohlen. Hier bitten wir um diskrete Kontaktaufnahme ohne dass das Kind zuhört oder mit dabei ist.
Die Junioren, die sehr unter Gewalteinfluss gelitten haben oder leiden sollten mit einigen Privatstunden beginnen, damit eine Sicherheit für die Teilnahme an einem Gruppenunterricht vermittelt werden kann. Dies ist aber kein Muss.



Training Junioren, Theorie und Praxis




JUGENDLICHE von 12 - 16 Jahren

werden dahin gehend gefördert, dass sie sich in einer Gruppe zurecht finden und deutliche Grenzen setzen können. Disziplin ist in dieser Gruppe ein MUSS und wer es nicht kann, der lernt es spätestens jetzt. Das Wing Chun ist eine hohe Kunst der Selbstverteidigung und keine Spielerei für den Schulhof und die Eltern müssen mit uns an einem Strang ziehen. Wir wollen, dass Jugendliche eine sinnvolle Freizeit mit uns verbringen und von der digitalen Welt in das Hier und Jetzt finden. Wir schwitzen und powern für jeden Gewichtstypen angepasst und unsere Spezialität sind schüchterne Verhaltensweisen in die Offensive zu bringen. Wir wollen die Opferzahlen verringern und Selbstschädigungen verhindern. 
Schlägertypen dürfen sich zunächst bei uns auspowern, dann erst wird das eigentliche Training kommen, den Zeitpunkt entscheiden wir.
Jeder ist willkommen, denn es gibt immer nur ein Miteinander.
Bei uns wird hart trainiert und sowohl der Körper als auch der Geist werden geschult, gefordert, erschöpft und gestärkt. Und das alles gleichzeitig.

Du willst mehr sein, als du jetzt bist?
Dann fangen wir hiermit an:
Handyverbot im Trainingsraum.

Das Jugendtraining ist eine Spitzenvorbereitung für die Erwachsenengruppe und ist nichts für Schlafmützen, es sei denn, die Schlafmütze möchte etwas ändern.





ERWACHSENE von 16 - 66 Jahren

Ausdauer  -  Disziplin  -  Selbstvertrauen im Umgang mit einer Kampfkunst. Sie benötigen keine besonderen Voraussetzungen für ein effektives Training und das Wing Chun ist in jedem Alter erlernbar.  Auch Menschen in hohem Alter benötigen körperliche Bewegung und da das Wing Chun ohne Schnörkeleien und Würfe funktioniert, kann es auch bei körperlichen Defiziten erlernt werden.  Das Wing Chun und seine notwendigen Reflexe nach vorne werden durch die „Formen“ und mittels unterschiedlicher Übungen und Partnerübungen erlernt. Das Ziel ist es, ohne das Einschalten des Kopfes und der Augen den Kontakt zum Opponenten mit den Armen aufzunehmen und die Angriffe und Vorgehensweisen zu erfühlen und umzulenken. Bestenfalls wird schon der erste Angriff gestoppt und kontrolliert.
Wir bieten ein angenehmes Trainingsklima, in dem Sie sich auspowern und sich auch erholen können. Den Weg wählen Sie, den Rest passen wir an, damit Sie bestmöglich profitieren. Da wir (noch) nicht zaubern können, sollten Sie einen entsprechenden Trainingswillen mitbringen und Ihrem Wachstum genügend Zeit und Raum schenken.
Zudem muss nicht der Körper gelenkig sein, sondern der Geist muss gelenkig und frei entfaltbar sein. Vergessen Sie Ihren Alltag im Training und erhöhen Sie die Konzentation auf das, was Sie allein in diesem Moment tun.

Aggressionen und Wut lenken oft unseren Alltag, doch wir müssen lernen, dass wir immer selbst die Entscheidung haben, etwas zu tun oder zu lassen. Wir prügeln also auf Pratzen und schwitzen dabei, damit wir Kondition bekommen, aber uns auch in einem gewissen Sinne „entleeren“.

Ansonsten legen wir Wert auf gepflegte Umgangsformen. 





Training Erwachsene, Theorie und Praxis


TRAININGSINHALTE DES WING CHUN

      • die 6 Formen des Wing Chun
      • Chi Sau (klebende Arme)
      • Partnerübungen